Hauskauf in den USA: Earnest money

Hauskauf in den USA: Was ist das “Earnest Money” ?

Was ist das “Earnest Money” ? In den USA geht das Eigentum an einer Immobilie im Moment des Abschlusses des notariellen Kaufvertrages beim Rechtsanwalt auf den Käufer über. Der Eintragung ins ‘Register of Deeds’ erfolgt erst anschliessend nachdem das Eigentum bereits übertragen wurde. Aus diesem Grund ist es in den USA üblich, vor dem Abschluss Read more about Hauskauf in den USA: Was ist das “Earnest Money” ?[…]

Hauskauf in den USA, Putz, Verputz

Hauskauf in den USA: Die Hausinspektion

In der Zeit zwischen einer beidseitig akzeptierten Offerte und der endgültigen Eigentumsübergabe einer Immobilie besteht für den Käufer der Immobilie die Gelegenheit durch vereidigte Sachverständige die Immobilie schätzen, vermessen und durch lizensierte Inspektoren das Haus auf Herz und Nieren prüfen zu lassen. Für den Immobilienkäufer ist dies die beste Möglichkeit festzustellen, ob nach dem Erwerb Read more about Hauskauf in den USA: Die Hausinspektion[…]

Hauskauf in den USA, Immobilienkauf aus der Ferne

Hauskauf in den USA: Immobilie ungesehen aus der Ferne kaufen?

Hauskauf in den USA: Immobilie ungesehen aus der Ferne kaufen? Obwohl es nicht empfehlenswert ist eine Immobilie in den USA ungesehen aus der Ferne zu kaufen, erwirbt heute bereits jeder 5. Käufer ein Haus oder Grundstück in den USA ohne es vorher persönlich gesehen zu haben. Auf diese Art und Weise eine Immobilie zu erwerben Read more about Hauskauf in den USA: Immobilie ungesehen aus der Ferne kaufen?[…]