Hauskauf in den USA: Earnest money

Hauskauf in den USA: Was ist das “Earnest Money” ?

Was ist das “Earnest Money” ? In den USA geht das Eigentum an einer Immobilie im Moment des Abschlusses des notariellen Kaufvertrages beim Rechtsanwalt auf den Käufer über. Der Eintragung ins ‘Register of Deeds’ erfolgt erst anschliessend nachdem das Eigentum bereits übertragen wurde. Aus diesem Grund ist es in den USA üblich, vor dem Abschluss Read more about Hauskauf in den USA: Was ist das “Earnest Money” ?[…]

Hauskauf in den USA: Wie hoch sind die Nebenkosten für ein Haus in den USA?
Hauskauf,Title insurance, Rechtstitelversicherung, Immobilie, USA

Hauskauf in den USA: Die Rechtstitelversicherung

Wer eine Immobilie in den USA kauft und sie mit Hilfe einer Hypothek finanziert muss eine Rechtstitelversicherung abschliessen, denn die Hypothekenbank wird keine Hypothek ohne eine Versicherung stellen. Wer keine Hypothek benötigt, ist nicht verpflichtet sich selbst durch diese Versicherung absichern zu lassen. Allerdings bietet diese Versicherung nicht zu unterschätzende Vorteile. Eine Rechtstitelversicherung bietet Schutz Read more about Hauskauf in den USA: Die Rechtstitelversicherung[…]

Hauskauf in den USA: Die versteckten Kosten beim Immobilienkauf in den USA

Hauskauf in den USA: Die versteckten Kosten beim Immobilienkauf in den USA

Hauskauf in den USA: Die versteckten Kosten beim Immobilienkauf in den USA Um eine Immobilie in den USA zu kaufen, fallen ausser dem Eigenanteil auch meist noch erhebliche Kosten beim Prozess des Hauskaufes an. Einige dieser Kosten müssen während dem Verhandlungsprozess und vor dem endgültigen Abschluss der Eigentumsüberschreibung getragen werden und können nicht zurückerstattet werden, Read more about Hauskauf in den USA: Die versteckten Kosten beim Immobilienkauf in den USA[…]